© 2019 Aguja Capital GmbH

Die Aguja Capital GmbH ist bei der Erbringung der Anlageberatung und der Anlagevermittlung als vertraglich gebundener Vermittler ausschließlich für Rechnung und unter der Haftung der PEH Wertpapier AG (nachfolgend "PEH") tätig. Die PEH hat ihren Sitz in der Bettinastr. 57-59, 60325 Frankfurt am Main und unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit Sitz in der Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn.

Als bankenunabhängiger Vermögensverwalter ist die PEH Mitglied der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) und des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter (VuV).

Anlegerprofil

 

Der Fonds ist für private und institutionelle Anleger konzipiert und eignet sich für Investoren, die von den Wachstumsperspektiven der internationalen Finanzmärkte profitieren möchten und sich darüber bewusst sind, dass erhöhte Renditeerwartungen mit erhöhten Risiken verbunden sind. Aufgrund der Anlagepolitik richtet sich der Fonds in erster Linie an langfristig orientierte und markterfahrene Anleger.

 

 

Chancenprofil des Portfolios

 

  • Aktien bieten auf lange Sicht ein überdurchschnittliches Renditepotenzial.

  • Das aktive Portfoliomanagement und die flexible Ausrichtung bietet ein attraktives Chancen-/Risikoprofil

  • Investitionen in Anleihen bieten i.d.R. eine laufende Verzinsung sowie Kurschancen bei recht niedriger Wertschwankung im Vergleich zu anderen Wertpapierarten wie beispielsweise Aktien

  • Die internationale Ausrichtung ermöglicht eine breite Streuung der Investments

  • Der Einsatz von Derivaten kann helfen, das Portfolio bei negativen Marktentwicklungen abzusichern. Ebenso können durch Hebelwirkungen überproportionale Wertsteigerungen erreicht werden.

 

Risikoprofil des Portfolios

 

  • Insbesondere die Kurse von Aktien können stark schwanken und es sind auch deutliche Verluste möglich

  • Bei einem aktiven Portfoliomanagement können Fehlentscheidungen hinsichtlich Auswahl und Zeitpunkt der Investition nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

  • Investitionen in Wertpapiere bringen im Allgemeinen Kurs-, Zins-  Währungs- und Emittenten Risiken mit sich

  • Bei Anleihen haben steigende Zinsen vor Erreichen der Fälligkeit Kursrückgänge zur Folge.

  • Durch Einsatz von derivativen Finanzinstrumenten (zur Absicherung, Spekulation und Renditeoptimierung) können aufgrund der Hebelwirkung deutlich erhöhte Risiken entstehen.